Stopp dem Morden!

Der Dachverband Schweiz-Palästina ruft auf zur Grosskundgebung unter dem Motto Waffenruhe jetzt!

Die Kundgebung ist bewilligt, sie wird von allen relevanten Organisationen der Solidarität mit Palästina unterstützt.

Der Aufruf

Auf Instagram wird zu einem weltweiten Aktionstag aufgerufen
Link

Die Kundgebung vom 13. Januar 2024 in Basel war ein schöner Erfolg. Trotz Eiseskälte haben sich gut 3000 Personen aus der ganze Schweiz und dem benachbarten Elsass daran beteiligt. Leider waren die Polizeibehörden alles andere als Kooperativ. So wurden wir auf eine Randroute über die Wettsteinbrücke geschickt und es wurde uns unter Strafandrohung verboten eine leistungsfähige Lautsprecheranlage in der Kundgebung mitzuführen, die uns ermöglicht hätte die vielen Anwesenden über unsere Anliegen zu informieren. Die lokalen Medien haben, mit der Ausnahme von SRF-Tagesschau, nichts gefunden was man hätte skandalisieren können. Die zuvor geschürten Ängste waren überflüssig, ebenso wie die Distanzierungen von Personen, die der Solidaritäts-Bewegung mit Palästina nahestehen.

Dass nicht alles stimmt was an medialer Desinformation präsentiert wurde zeigt dieses kurze Video einer Rede

Und schon wird wieder für ein Ende des Mordens demonstriert